Reading Buses, UK

Linienbus mit Stil

Altro Transflor Wood

Das mehrfach preisgekrönte Busunternehmen Reading Buses hat eine der modernsten Flotten in Großbritannien – mit 168 hybrid-, diesel- und gasbetriebenen Fahrzeugen. Westlich von London in der Grafschaft Berkshire betreibt Reading Buses 22 städtische und städteverbindende Strecken sowie zahlreiche Vertragsstrecken mit insgesamt 22,6 Mio. Fahrgästen pro Jahr. Auszeichnungen kommen nicht von allein, sondern beruhen auf Services und Leistungen, etwa USB-Anschlüssen oder Strecken, die rund um die Uhr betrieben werden. Fahrgastkomfort und Atmosphäre spielen aber auch eine wichtige Rolle, und daher ließ Reading Buses letztens in 21 Doppeldeckerbussen die Bodenbeläge Altro Transflor Wood in den Designs Antique Walnut und Walnut Noir verlegen. Sie kommen auf den wichtigsten Strecken des Unternehmens zum Einsatz.

Martijn Gilbert, Geschäftsführer von Reading Buses: „Wir haben seit vielen Jahren eine gute Geschäftsbeziehung zu Altro. Sie hören uns genau zu, verstehen unsere Bedürfnisse und verbessern kontinuierlich ihr Produktangebot. Deshalb geben wir Altro Bodenbeläge als Standard in allen unseren Bussen vor.“

“Kunden können sich heute zwischen vielen Transportmöglichkeiten entscheiden und der Markt ist hart umkämpft“, sagt Martijn Gilbert. „Wir wollen, dass Einheimische und Besucher sich für den Bus entscheiden. Deshalb tun wir alles für eine angenehme Erfahrung unserer Gäste und haben ein Bussystem entwickelt, das ins 21. Jahrhundert passt. Hinsichtlich Atmosphäre haben wir uns vom Einzelhandel inspirieren lassen, vor allem von Cafés. Zwar spielen viele Elemente eine Rolle, aber der Fußboden ist das erste, was Kunden sehen, wenn sie in unsere Busse einsteigen, und er schafft eine Erwartungshaltung. Der Boden kann sich spürbar darauf auswirken, wie Fahrgäste ihre Busfahrt empfinden.“

Die Änderungen, die Reading Buses in den letzten Jahren durchgeführt hat, wurden gut angenommen. Das Unternehmen wächst von Jahr zu Jahr und liefert die Basis für weitere zukünftige Investitionen – ein wichtiger Faktor für jedes Geschäft.

Martijn Gilbert erläutert: „Altro Transflor Wood ist nicht nur sehr robust, was bei der großen Zahl an Fahrgästen sehr wichtig ist, sondern sieht auch hochwertig aus mitwarmer Ausstrahlung. Der Boden bietet den Wow-Effekt, den wir uns gewünscht haben. Er hält aber auch die Balance zwischen Ästhetik und praktischen Aspekten wie einfache Verlegung und Reinigung.“ Ray Stenning, Designer bei Best Impressions aus London, ist für den neuen Look der Flotte verantwortlich. Er führt aus: „Die Holzanmutung sieht nun mal einfach gut aus. Altro Transflor Wood ist ein natürlich aussehender Bodenbelag, dessen große Farbauswahl den Designern jede Menge Gestaltungspielraum gibt.“

Ray Stenning ergänzt: „Manchmal werden Bodenbeläge für Busse und Bahnen ausschließlich nach Funktion ausgesucht, zum Beispiel nach der Reinigungsfähigkeit. Das richtige Aussehen und die Harmonie mit der restlichen Ausstattung sind aber genauso wichtig wie die Funktion. Deshalb ist Altro Transflor Wood die richtige Wahl für dieses Projekt, weil er beides bietet.“

Download der PDF

Reading-Bus,-UK-Altro-Transflor-Wood-01